Suche

Flash und throat Hit - Dampferlatein


THROAT UND FLASH


Zwei Begriffe, die in der Dampferszene bekannt und oft diskutiert werden, werden hier genauer erklärt.


THROAT HIT


WAS IST DER THROAT HIT?


Throat Hit ist das leicht kratzende Gefühl beim Dampfen, das dem normalen Rauchen ähnlich ist und in erster Linie, aber nicht ausschließlich, durch das Nikotin in der Flüssigkeit bestimmt wird.


SCHÄDIGT DER THROAT HIT DIE GESUNDHEIT?


Nein, der throat hit ist harmlos. Beim Einatmen spürt man ein Kribbeln und ein leichtes Kratzen im Hals, was bei Rauchern üblich und gewollt ist. Wenn der hit zu hart ist, müssen Sie eventuell ein wenig husten. Ist er zu schwach, glaubt man, dass das Dampfen zu wenig Wirkung hat.


WIE KANN MAN DEN THROAT HIT BEEINFLUSSEN?


Der throat hit kann durch die Wahl des Liquids, den Nikotingehalt und das Aroma beeinflusst werden:


Stärkerer Throat hit:

  • Hoher PG-Gehalt

  • Hoher Nikotingehalt

  • Menthol-Liquids, Grapefruit-Liquids oder Zitronen-Liquids

  • Höhere Leistung der E-Zigarette

  • Niederohmig

Schwächerer throat hit :

  • Hoher VG-Gehalt

  • Niedriger Nikotingehalt

  • Geschmeidige und cremige Aromen

  • Hochohmigkeit des Verdampfers


Wenn der Throat hit zu stark ist oder gar nicht kratzt, sollten Sie die Einstellungen der

E-Zigarette überprüfen: Ist der Luftstromregler offen genug oder sollte der Verdampferkopf gewechselt werden? Ist Ihre Zugtechnik richtig oder ziehen Sie zu schnell?


Wenn die Überprüfung der elektronischen Zigarette nichts bringt, lohnt sich der Gang zum Fachhändler. Dort man sich Tipps holen und andere Liquids oder Vaporizer ausprobieren und so den richtigen throat Hit finden.


IST ES MÖGLICH, OHNE NIKOTIN EINEN THROAT HIT ZU ERZEUGEN?


Ein throat hit braucht immer etwas Nikotin. Man kann zwar durch einen höheren PG-Gehalt oder durch Menthol einen Hustenreiz simulieren, aber das kommt nie an den durch Nikotin gewünschten Hustenreiz heran. Der Trick besteht darin, die richtige Nikotinkonzentration zu wählen, um die Befriedigung des Dampfens zu erreichen, aber nicht husten zu müssen.


FLASH


WAS IST EIN FLASH?

Der sog. Flash ist die Nikotinwirkung auf Körper und Gehirn beim Dampfen. Man spürt in als leichten «Kick im Kopf», ähnlich einem ganz leichten Schwindel.


SCHÄDIGT EIN FLASH DIE GESUNDHEIT?


Genau wie der throat hit ist der Flash harmlos. Er ist einfach die normale Reaktion des Gehirns auf Nikotin.


WIE KANN ICH DEN FLASH BEEINFLUSSEN?


Da der Flash vom Nikotin und damit vom Nikotingehalt des Liquids abhängt, lässt er sich am einfachsten durch die Nikotinstärke des Liquids beeinflussen. Ein höherer Nikotingehalt führt zu einem stärkeren und schnelleren Flash. Beim Flash ist es wichtig, die richtige Nikotinstärke für die E-Zigarette zu wählen. Bei der Dampfform MTL (Mund-zu-Lunge) mit schwächeren Geräten benötigt man eine deutlich höhere Nikotinkonzentration (>12mg/ml) als bei DL (Direkt-zu-Lunge) mit leistungsstarken E-Zigaretten (hier reichen oft schon 3mg/ml).


IST EIN FLASH BEIM DAMPFEN OHNE NIKOTIN MÖGLICH?


Ohne Nikotin ist ein flashen während des Dampfens nicht möglich. Gerüchte im Internet, dass Chili-Extrakt oder Koffein eine Art Flash auslösen, sind nicht wahr und solche Experimente sind nicht ratsam. Die Dampfer, die den Flash brauchen, entscheiden sich lieber für einen niedrigen Nikotinspiegel und steigern die Leistung der E-Zigarette. Eine Änderung der Luftstromregelung kann ebenfalls helfen.


WAS WILL ICH DENN NUN?


Ob throat hit oder Flash oder keines von beidem ist einfach Geschmackssache. Beratung und testen zeigt einem schnell auf, welche Art des Dampfens am besten passt und jeder ist hier verschieden. Probieren Sie es einfach aus, passieren kann nix.