Suche

Nebenwirkungen der E-Zigarette: Husten

Viele Raucher, die zur E-Zigarette wechseln, sind anfangs überrascht: sie husten plötzlich viel stärker, als dies bei der Zigarette je der Fall war.

57 % der erstmaligen E-Zigarette-Dampfer leiden erst einmal. Vor allem am ersten Tag zeigt sich diese Nebenwirkung sehr stark. Nach ein paar Wochen sind dann nur noch 7 % vom Husten betroffen.


Ursache des Hustens

Man könnte ja denken, dass die Zigarette viel mehr Husten auslöst als die «sanftere» E-Zigarette. Doch es gibt gute Gründe, die zum Husten bei der E-Zigarette führen können:


1) Inhaltsstoffe: Vor allem der in den Liquids enthaltene Stoff Propylenglykol ist bekannt dafür, allergische Reaktionen auszulösen. Auch weitere Inhaltsstoffe wie z. B. Aromen können eine solche Reaktion auslösen.

2) Zigaretten werden Stoffe zur Hustenunterdrückung beigemischt – E-Zigaretten aber nicht

3) Technik: viele Raucher ziehen die E-Zigarette tief in die Lunge und überfordern damit die Atemwege. Es wird empfohlen, sich langsam an das richtige Zugverhalten heranzutasten, der Fachhändler gibt dazu gerne gute Tipps.

4) Ein weiterer Grund für das Hustenproblem könnte sein, dass die Zilien, also die kleinen Härchen in Ihrem Atemtrakt, nachwachsen. Beim Rauchen werden diese Zilien nämlich zerstört. Sobald Sie das Rauchen jedoch aufgeben, wachsen die feinen Härchen allmählich wieder nach. Husten kann hierbei einen Nebeneffekt darstellen

5) Zu viel Nikotin kann ebenfalls zu Husten führen. Hier empfiehlt es sich, den Nikotingehalt etwas tiefer zu wählen. Ausserdem ist es relevant, ob man ein sog. Nikotinsalz oder normales Nikotin dampft.

6) Das Modell der verwendeten E-Zigarette beeinflusst die Nikotinabgabe ebenfalls stark.

7) Zu wenig Wasser führt zu einer Dehydration und der dadurch trockene Hals wird viel leichter gereizt, was sich in Husten äussern kann.

8) Gesundheitliche Probleme wie z. B. ein geschwollener Hals, eine Rachenentzündung oder eine Mandelentzündung führen ebenfalls zu Hustenreiz.


Husten ist bei der E-Zigarette meist ein nur temporäres Problem, das gelöst werden kann, indem man die Ursache ausschaltet und z.B. mehr trinkt oder eine andere Nikotinstärke wählt. Lassen Sie sich dazu bei Ihrem Fachhändler für E-Zigaretten beraten.


Hält der Husten aber länger an, so raten wir zu einer medizinischen Abklärung.


Photo by Annie Spratt on Unsplash